Der Jetset-Skipper: Unterwegs mit den Reichen und Schönen

Der Jetset Skipper Unterwegs mit den Reichen und Sch nen Er sieht aus wie eine gelungene Mischung aus Weihnachtsmann und Harry Rowohlt Hat einen verschmitzten Humor und ein Leben voller Abenteuer hinter sich Hat f r den deutschen Jetset die Yachten geskippe

  • Title: Der Jetset-Skipper: Unterwegs mit den Reichen und Schönen
  • Author: Burkhard Scheller
  • ISBN: 366711074X
  • Page: 433
  • Format:
  • Er sieht aus wie eine gelungene Mischung aus Weihnachtsmann und Harry Rowohlt Hat einen verschmitzten Humor und ein Leben voller Abenteuer hinter sich Hat f r den deutschen Jetset die Yachten geskippert und war so nah an Ihnen dran, wie sonst heutzutage Bodyguards Die es in den 70er bis 90er Jahren brigens nicht gab Zumindest nicht, wenn man unter sich blieb, sprich auf den Superyachten und in den damals noch recht jungfr ulichen Revieren des Mittelmeeres Saint Tropez war noch ein Fischerdorf, man traf Brigitte Bardot beim Einkaufen oder hing mit seinen Arbeitgebern abends in der Kneipe ab.Die Anzahl der Gro yachten war berschaubar Daniel Hechter, Modezar, war einer der Nachbarlieger und erwies sich schnell als Spa vogel Eines Abends lud er alle in eine unscheinbare Bar ein, ein echter Geheimtipp, ohne Schild drau en, aber schick anziehen solle man sich Man schmiss sich also in Schale, b rstete den Wildlederanzug aus Ibiza und fand sich kurz darauf auf einer wilden Party wieder, deren Motto Weinmachen hie Was bedeutete, dass die G ste die Trauben in den bereitstehenden Weinf ssern mit den F en zertraten, eine Riesensauerei Hechter selbst kam brigens in lzeugAnekdoten aus dem Leben an Bord, mitten unter der Upperclass, denen Scheller auch heute noch verbunden ist und wo er gern zu Hilfe gerufen wird, wenn es um Schiffbau geht Das Buch zeichnet eine Welt voller Exotik und Normalit t Eine Welt, in der gute Manieren noch alles waren, Gentlemen wie Schellers Arbeitgeber, der Krupp Erbe Arndt von Bohlen und Halbach, den Damen nach einem vergn glichen Abend noch Blumen schickten sodass Scheller in den Genuss kam, Romy Schneider mit einem Bukett den Morgen zu vers en und Angestellte Menschen waren, mit denen man gern gemeinsam feierte Eine gro artige Lebensgeschichte voll Humor, Weisheit und Abenteuerlust

    • [PDF] ✓ Free Download ↠ Der Jetset-Skipper: Unterwegs mit den Reichen und Schönen : by Burkhard Scheller Ä
      433 Burkhard Scheller
    • thumbnail Title: [PDF] ✓ Free Download ↠ Der Jetset-Skipper: Unterwegs mit den Reichen und Schönen : by Burkhard Scheller Ä
      Posted by:Burkhard Scheller
      Published :2019-06-11T17:06:52+00:00

    About "Burkhard Scheller"

    1. Burkhard Scheller

      Burkhard Scheller Is a well-known author, some of his books are a fascination for readers like in the Der Jetset-Skipper: Unterwegs mit den Reichen und Schönen book, this is one of the most wanted Burkhard Scheller author readers around the world.

    244 thoughts on “Der Jetset-Skipper: Unterwegs mit den Reichen und Schönen”

    1. Leider den Erwartungen gar nicht entsprochen! Zu platt und oberflächlich. Hatte gehofft, dass Buch würde einem ein Gefühl für diese besondere Zeit und das Stilvolle dieser Ära an der Côte d’Azur vermitteln. Sehr enttäuschend!


    2. Ein unterhaltsam geschriebenes Büchlein aus der Welt der Schönen und Reichen. Allerdings für 172 Seiten zu teuer. Somit nur mit Einschränkung zu empfehlen.


    3. Was Burkhard Scheller zu erzählen hat, spielt in einer Zeit als der Jetset noch nichts mit einer Massenbewegung zu tun hatte. Scheller liefert dem Leser auch nicht etwa seine Lebensgeschichte, wie auf dem Cover behauptet wird, sondern nur den Teil, den er als Maschinist im Wesentlichen nur in den Diensten zweier Eigner stand: Arndt von Bohlen und Halbach und nach dessen Pleite Joachim Fürst zu Fürstenberg. Mit den verschiedenen Jachten dieser Herren, die heute kaum noch auffallen würden, sc [...]


    4. Arbeite in der Luxusbranche und habe mit Vergnügen über die Anfänge des Jetset gelesen. So etwas erfährt man heutzutage ja kaum noch. Schön, dass es mal jemand aufgeschrieben hat.


    Leave a Comment

    Your email address will not be published. Required fields are marked *